Trainigszeiten

 

Achtung!
Aktuell bleiben die Schießstände geschlossen

Jugendtraining

Donnerstags 18:00 - ca. 20:30 Uhr

 

Luftdruck - und Kleinkaliber

Donnerstags 18:00 - ca. 20:30 Uhr
Sonntags von 09:00 - 12.00 Uhr

 

Großkaliber

Samstags siehe Kalender
Sonntags von 10:00 - 12.00 Uhr

 

Tontauben

Samstags von 14:00 - 18.00 Uhr
Sonntags von 09:00 - 12.00 Uhr

An Feiertagen bleibt der Schießstand generell geschlossen

Bitte Termine, an denen Stände anderweitig reserviert (siehe Kalender) sind, beachten.


 

 

Flintenschützen melden sich aus der Winterpause zurück

Mit den Kreismeisterschaften auf der Wurfscheibenanlage in Höhn starteten die Westerwälder Flintenschützen in die neue Wettkampfsaison. Fast Frühsommerliche Temperaturen erwarteten unsere Schützen in Höhn. Schneereste sorgten jedoch durch Sonnenreflexionen für sehr anspruchsvolle Lichtverhältnisse. Mit 60 gemeldeten Schützen wurde ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

Markus Engers bester Einzelschütze im Skeet

Den Auftakt machten die Skeetschützen. Beim Skeetschießen werden Einzelwurfscheiben und Doubletten von 8 Schießpositionen, die in einem Halbkreis zwischen den Wurfmaschinen angeordnet sind, beschossen. Alle Meistertitel gingen in dieser Disziplin an den SV Höhn. In der Klasse Herren III (51-60 Jahre) hatte Markus Engers die Nase vorn. Bei den Herren IV (ab 61 Jahren) erhielt Peter Hütel die Goldmedaille im Skeet sowie im Trap. Auch Juniorschütze Nicklas Hamman freute sich über Goldmedaillen in beiden Disziplinen.

Jannik Röttger setzt sich gegen 50 Schützen im Trap durch

50 Schützen gingen im Trapwettkampf an den Start. Das Trapschießen ist eine der ältesten olympischen Schießdisziplinen. Die Scheiben fliegen in eine unbekannte Wurfrichtung mit ca. 80 km/h vom Schützen weg. In der Altersklasse Wettkampfklasse (Herren III) errang Horst-Peter Philipps (SV Oberrod) den ersten Platz. In der Klasse Herren II setzte sich Christoph Stahl vom SSV Fehl-Ritzhausen gegen die Konkurrenz durch. Das beste Ergebnis des gesamten Wettkampfs erzielte Jannik Röttger (SV Höhn), der sich damit den dritten Meistertitel (Klasse Herren I) in Folge sicherte.

Michael Pitton mit Tagesbestleistung im Doppeltrap

Beim Doppeltrap werden gleichzeitig zwei Geradeausscheiben geworfen. Gold in der Klasse Herren III ging an Michael Pitton, der das beste Tagesergebnis im Doppeltrap erzielte. Bei den Senioren (Herren IV) freute sich Bernhard Gräb über den Titel. Alle Schützen gingen für den SV Höhn an den Start.

Rollhasestand

Keine Termine

Kugelstand (Jäger)

Keine Termine

Wurfscheibenstand

Keine Termine

Kugelstand

Keine Termine