RSS Abonieren

Facebook

Trainigszeiten

Luftdruck - und Kleinkaliber

Donnerstags von 18:00 - ca. 20:30 Uhr
Samstags von 14:00 - 17.00 Uhr
Sonntags von 09:00 - 12.00 Uhr

Großkaliber

Samstags von 14:00 - 17.00 Uhr
Sonntags von 10:00 - 12.00 Uhr

Tontauben

Samstags von 14:00 - 18.00 Uhr
Sonntags von 09:00 - 12.00 Uhr

An Feiertagen bleibt der Schießstand generell geschlossen

Bitte Termine, an denen Stände anderweitig reserviert (siehe Kalender) sind, beachten.

0157 - 51664491   Schützenhaus
0157 - 51664492   Taubenstand

 

 

Pokalschießen in der Disziplin Skeet

Erstmals fand gemeinsam mit dem Wurftaubenclub Oberhessen Gießen und dem Schützenverein Lemp Kölschhausen ein Pokalschießen in der Disziplin Skeet auf der Wurfscheibenanlage in Höhn statt. 13 Schützen nahmen an dem Wettkampf, den im Wechsel einer der angetretenen Vereine austrägt, teil. Gesamtsieger des Tages in der Einzelwertung wurde Tino Schmidt vom SV Lemp Kölschhausen. In der Teamwertung lag der WCO Gießen in der Besetzung Appelt, Schneider, Bernert und Jockel vorne. Nicklas Hammann vom SV Höhn wurde als bester Nachwuchsschütze prämiert. Das Turnier diente zusätzlich als Vorbereitungswettkampf für die Landesverbandsmeisterschaften Mitte Juni in Bad Neuenahr. Dort wird in bewährter Tradition die Skeetmannschaft des SV Höhn mit Markus Engers, Bernhard Gräb und Peter Hütel an den Start gehen.

 

Internationaler Freundschaftswettkampf beim Schützenverein Höhn

Schützen aus Deutschland, Groß-Britannien und der Slowakei gehen an den Start

27 Flintenschützen aus Deutschland, Groß-Britannien und der Slowakei reisten am Pfingstwochenende in den Westerwald und trugen den traditionellen Nationenpreis zwischen dem Schützenverein Höhn und dem Sutton Bassett Shooting Syndicate aus. Der Schützenclub aus Nordengland pflegt seit über 30 Jahren eine enge Partnerschaft mit den Höhner Schützen. Im jährlichen Wechsel richtet einer der Vereine den Freundschaftswettkampf mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm aus. Beim Turnier am Pfingstsonntag zeigte das internationale Starterfeld sein Können in den Wurfscheibendisziplinen olympisch Trap, Doppeltrap und jagdlich Skeet. Nach einem anspruchsvollen Wettkampftag bei hervorragenden Bedingungen konnte das deutsche Team mit 470 zu 362 Treffern den Wanderpokal, der im vergangenen Jahr in Market Harborough an die englischen Gastgeber ging, souverän zurück gewinnen. Bester Schütze des Turniers wurde Andre Hert (60 Treffer) vom SV Höhn mit nur einer Scheibe Vorsprung vor seinem Teamkollegen Jannik Röttger. Das drittbeste Tagesergebnis erzielte Steve Lambley, Präsident des Sutton Bassett Shooting Syndicate, mit 56 Scheiben. Der nächste Nationenpreis wird im Juni 2018 auf dem neuen Schießstand des Sutton Bassett Shooting Syndicates in der Nähe von North Hampton stattfinden.

Gruppenfoto Engländer red

Besuch unseres britschen Partnervereins

Zum Programm am Pfingstwochenende geht es hier....

 

 

 

Rollhasestand

Sa Jun 24 @14:00 - 18:00 Uhr
Rollhasestand geöffnet (Sa)
So Jun 25 @09:00 - 12:00 Uhr
Rollhasestand geöffnet (So)
Sa Jul 01 @14:00 - 17:00 Uhr
Jungjägerausbildung

 

Wurfscheibenstand

Sa Jun 24 @10:00 - 12:00 Uhr
Test Abrufanlage
Sa Jun 24 @14:00 - 18:00 Uhr
Wurfscheibenstand geöffnet (Sa)
So Jun 25 @09:00 - 12:00 Uhr
Wurfscheibenstand geöffnet (So)
Sa Jul 08 @09:00 - 12:00 Uhr
Jochen Schweizer

 

Kugelstand

Sa Jun 24 @14:00 - 17:00 Uhr
Kugelstand mit Einschränkungen geöffnet
So Jun 25 @09:00 - 12:00 Uhr
Kugelstand geöffnet, ab 10:00 Großkaliber
Sa Jul 01 @14:00 - 17:00 Uhr
Jungjägerausbildung
Sa Jul 08 @09:00 - 12:00 Uhr
Standvermietung